WiWi-Studenten aufgepasst: Jetzt Makroökonomie lernen!

WiWi-Studenten aufgepasst: Jetzt Makroökonomie lernen!

Überfüllte Hörsäle, schlechte Luft und Lärm – welcher Student kennt das nicht? Gerade an großen Universitäten ist die schlechte Infrastruktur oft schuld daran, dass Studenten eine Vorlesung nicht besuchen können. Die Folge davon sind systematisch längere Studienzeiten und eine höhere Durchfallquote.

Das muss nicht sein. Auf der Lernplattform Lecturio finden Studenten zu sehr vielen Fachthemen schnell und einfach den richtigen Kurs. Das Fachwissen der Dozenten wird für interessierte Studenten im Online-Video-Format bestens aufbereitet. Lernkontrollfragen geben Anlass, das erworbene Wissen zu reflektieren.

Für viele ist die Makroökonomie eine echte Herausforderung, denn sie erfordert eine andere Denke als die Mikroökonomie. Der Komplettkurs zur Makroökonomie setzt sich aus fünf verschiedenen Kursen zusammen. Das Geniale dabei ist, dass jedes Modul als Kurs einzeln gebucht werden kann. Wer also nur ein Unterthema benötigt, zum Beispiel „Gesamtwirtschaftliche Modelle“ (Keynesianisches Modell, Neoklassisches Modell), der kann diesen Unterkurs entsprechend kaufen.

Mit Lecturio an deiner Seite wird nicht nur die Makroökonomie-Prüfung zum Kinderspiel. Ein echtes Schnäppchen ist der Kurs trotzdem, denn du sparst Zeit und kannst entspannt mit Kaffee vor PC, Tablet oder Smartphone lernen. Den gesamten Kurs gibt es für 169€. Aber aufgepasst, denn das Vorbeischauen lohnt sich auch finanziell. Über Programme und Rabatt-Aktionen kannst du den Kurs auch günstiger bekommen.